Cookie-Technologie in dieser Website

Um diese Webseite in ihrer Anwendungsfreundlichkeit bestens gestalten und verbessern zu können, verwendet dieses Website Cookies. 

 

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

 

Mehr zur Verwendung von Cookies in unserer Datenschutzseite.

Sind die Freeline-Ski auch für präparierte Pisten geeignet?

Natürlich kann mit unserem Skityp auch auf normalen Skipisten gefahren werden. Allerdings geht ganztägiges Fahren auf präparierten Pisten ganz schön auf die Kondition, weil er natürlich auf anderes Terrain ausgelegt ist.

Der Freeline-Ski ist dein Ski für den besten Schnee des Tages, der immer im Auto sein sollte und den Du bei Neuschnee und starkem Schneefall an die Füße schnallst, um dann in den unpräparierten Pistenbereichen den Tiefschnee zu genießen. Auch Tiefschnee-Neulinge werden mit dem Freeline-Ski wesentlich schneller und unkomplizierter das Tiefschneefahren erlernen und genießen können - und das ohne spektakuläre Stürze - natürlich eine gewisse Fahrroutine vorausgesetzt.


Ist der Freeline-Ski auch für Anfänger geeignet?

In unpräpariertem Gelände ist der Freeline-Ski auch für Anfänger ideal. Als ausgezeichneter Tiefschnee-Ski ist er auch ohne Vorkenntnisse das ideale Gerät, um das Skifahren auf diesem Terrain zu lernen. Das Tiefschneefahren lernen Sie laut unserer Erfahrung mit keinem anderen Ski besser.
Der Freeline-Ski ist breiter als herkömmliche Skier, es ist also etwas schwieriger, auf der Piste Druck auf die Kanten zu bekommen. Für Pistenfahrten sollte man daher bereits ein wenig Erfahrung haben. 


Ist die Unterseite auch in anderen Farben erhältlich?

Auf Anfrage können wir die Unterseite anstatt grün auch rot oder blau färben. Bei höheren Abnahmemengen können wir auch noch weitere Farben mischen lassen, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.


Wo erhalte ich das nötige Zubehör für den Ski?

Auf Anfrage können Sie Ihr Skizubehör bei uns mitbestellen. In diesem Fall wird es mit den Skiern ausgeliefert. Sie erhalten aber auch alles Nötige im Fachhandel.


Welche Bindung muss auf einen Freeline-Ski?

Jede Skibindung passt auf den Freeline-Ski. Für ein bestmögliches Tourenski-Erlebnis empfehlen sich natürlich die entsprechenden Tourenski-Bindungen wie zum Beispiel die des Herstellers Dynafit. Tourenski-Bindungen sind sehr leicht und vermitteln so mehr Spaß und Leichtigkeit beim Aufstieg.


Ist der Freeline-Ski so lange haltbar wie herkömmliche Skier?

Freeline-Skis sind in Sachen Haltbarkeit absolut gleichwertig mit den gängigen Skimodellen. Wer den Freeline-Ski zudem ein wenig pflegt, wird sogar eher länger Vergnügen an ihm haben als an anderen Skiern.


Wie lange habe ich eine Herstellergarantie auf den Ski?

Wir gewährleisten 24 Monate auf Produktions- und Materialfehler. Verständlicherweise können wir keine Schäden übernehmen, die durch Fremdeinwirkung, unsachgemäße Behandlung oder unsachgemäße Nutzung des Produkts entstanden sind.


Welche Ausführung des Skis ist die billigste?

Jedes auswählbare Skimodell hat einen Startpreis von 790,00 Euro inkl. MwSt. Um eine verbindliche Kalkulation zu erstellen ist eine Anfrage an uns per e-Mail unbedingt erforderlich.

Bindungen und weitere Ski-Ausrüstung sind im Lieferumfang nicht enthalten, können aber dazubestellt werden.


Kann ich bei Freeline-Ski auch bei euch für Testzwecke leihen?

Ja, man kann Skier für Testzwecke leihen. Bitte hierfür eine Mail an uns schreiben. Danke!


Kann ich bei Freeline-Ski auch Snowboards oder Snowblades bestellen? Wird dies in Zukunft möglich sein?

Derzeit sind ausschließlich Skier bei uns erhältlich. Vielleicht erweitern wir unser Angebot in Zukunft auch auf Snowboards und Snowblades, in absehbarer Zeit ist allerdings diesbezüglich nichts geplant.


Welches Zubehör benötige ich außer dem Ski?

Abseits der Piste empfehlen wir übliches Tourengeher-Equipment, wie z.B. Felle, Lawinenpiepser, Lawinensonde und -schaufel.


Wie pflege ich den Freeline-Ski am besten?

Die mit Echtholz furnierte Oberfläche wirkt dauerhaft hochwertig, wenn Sie sie ab und zu ein wenig nachölen. Ein Fläschchen mit geeignetem Pflegeöl ist im Lieferumfang enthalten. Befeuchten Sie damit ein Tuch und reiben Sie das Öl gleichmäßig dünn auf die Skioberflach ein. Lassen Sie das Öl etwa eine Minute einwirken. Danach können Sie mit einem trockenen Tuch die Skier abwischen, um Rückstände abzunehmen.